Lange Nacht der Kirchen

Dauer

28. Mai 2021, 18.00 – 22.00 Uhr

Kurztext

Am Freitag 28. Mai 2021 beteiligt sich die Festung Franzensfeste mit der Festungskapelle erstmals an der landesweiten Langen Nacht der Kirchen.

Langtext

Im großen Innenhof der Festung befindet sich die Festungskapelle, die eines der ersten neugotischen Bauwerke südlich der Alpen ist. Sie wurde 1845 erbaut und wird in manchen historischen Quellen sogar als bombensicher beschreiben. Der Innenraum der Kirche ist sehr klein, tatsächlich finden hier nur 30 Personen Platz. Das Kassettengewölbe im Inneren erinnert an das Pantheon. Auf zwei Podesten vor der Kapelle standen ursprünglich zwei Statuen der Feldmarschälle Josef Graf Radetzky und Heinrich Freiherr von Hess. Heute zeugen nur noch die Inschriften auf den Podesten von ihrer Präsenz.
Seit Dezember 2009 ist die Kirche den beiden Heiligen Barbara und Johannes dem Täufer geweiht.

In der Langen Nacht der Kirchen sind alle eingeladen, bei den abendlichen Führungen mehr über die Kapelle in der Festung Franzensfeste zu erfahren.

Die Kurzführungen werden von Max Castlunger musikalisch begleitet. Er stellt in diesem Rahmen sein neuestes Projekt Upcycling-Instrumente vor. Dabei kommen selbstgebaute Musikinstrumente wie Trommeln, Riesenfässer, Ölfässer, ausgehöhlte Baumstämme, gestimmte Plastikröhren, Klangstühle und vieles mehr zum Einsatz. Die interaktive Vorstellung findet direkt in der Kapelle statt, welche aufgrund des Kassettengewölbes eine einmalige Akustik hat.

Zudem ist auch die Lichtinstallation DAS LEBEN WILL BEWEGT WERDEN der Künstlerin Petra Polli zu sehen. Polli hat zum Internationalen Tag des Lichtes am 16. Mai ein Konzept entworfen, das sich mit dem Wandel und mit der damit zusammenhängenden Transformation beschäftigt. Die Arbeit versteht sich als Dreiklang. An drei verschiedenen Orten installiert Polli Schriften, die dem Thema der Veränderung gewidmet sind.
Die Künstlerin führt auch an diesem Abend durch die drei Standorte: den Herrengarten im Stadtzentrum von Brixen, den Platz zwischen Kloster Neustift und der Engelsburg und die Festung Franzensfeste. Beginn ist um 20.15 im Herrengarten in Brixen. Infos zum Ablauf: https://www.franzensfeste.info/transform-das-leben-will-bewegt-werden/

 

Weitere Informationen zur Langen Nacht der Kirchen: https://www.langenachtderkirchen.at/dioezesen-seiten/suedtirol/home/